Krebs Vor- und Nachsorge

In der Vorbeugung liegt die Zukunft

Worum geht es?

Jedes Jahr erkranken in Deutschland 440.000 Menschen an Krebs und jeder Zweite stirbt daran. Seit Jahren nimmt diese Zahl kontinuierlich zu. Für vorbeugende Untersuchungen bzw. Nachsorge wird im Gesundheitswesen zu wenig aufgewendet. Die große Vielzahl der Patienten geht erst dann zum Arzt, wenn sie krank sind und Beschwerden haben. Oft ist es dann bereits zu spät. Es wird viel über Operation, Bestrahlung und Chemotherapie geredet, jedoch zu wenig über Prophylaxe, Ernährung, Immunität oder Strategien, wie bösartige Leiden zu verhindern sind. Genau an diesem Punkt knüpfen unsere Naturheilverfahren an.

Was wir für Sie tun

Die Naturheilmedizin geht von einer dauerhaften Belastung des gesamten Organismus´ als Ursache für die Entstehung von Krebs aus. Entsprechend richtet sich unser Augenmerk bei der Behandlung auf den Gesamtorganismus. Zwar stellen wir uns keineswegs gegen eine operative Entfernung von Tumoren, aber in der Vor- und Nachsorge gehen wir einen anderen, sanfteren Weg. Dieser mindert in den meisten Fällen die Belastungen durch Strahlen- und Chemotherapien, da diese oft  nur noch in geringerem Maße eingesetzt werden müssen. Unser Ansatz versteht sich als Ergänzung zur klassischen Krebstherapie und umfasst eine Vielzahl möglicher Therapieformen, die in Kombination jeweils bezogen auf den individuellen Fall eingesetzt werden können.