Enzyme

Worum geht es?

Enzyme sind für den Stoffwechsel unentbehrliche Eiweißkörper, die als Katalysatoren dazu führen, dass biochemische Vorgänge im Organismus in einer gewünschten Art und Weise ablaufen, ohne dabei selbst eine Veränderung zu erfahren. Krankheiten brechen oft durch einen Enzymdefekt aus, das heißt, hier findet eine Enzymblockade des Stoffwechselablaufes statt. Eine solche Enzymhemmung kann durch eine erworbene Inaktivität bzw. eine genetisch bedingte Abwesenheit eines Enzyms auftreten. Wird nun das richtige Enzym zugeführt, kommt es in der Regel zu einer Heilung, vor allem bei einer erworbenen Inaktivität. Werden nun entsprechende Enzympräparate eingesetzt, so bekämpfen sie nicht nur Symptome, sondern wirken als echte Heilmittel.

Was wir für Sie tun

Die Verwendung von Substanzen aus dem Tierreich für heilende Zwecke ist sehr alt. Schon Azteken und Inkas war diese Wirkung nicht unbekannt. Grundlagen der Schlangenenzym-Therapie sind von bestimmten Stoffen befreite und daher nicht mehr gefährliche Schlangengifte, die als Enzyme in entsprechender Dosierung als Heilmittel angewandt werden. Die Zufuhr der verschiedenen Enzyme des Schlangendrüsensekretes zeigt korrigierende Wirkungen auf Störungen des menschlichen Stoffwechsels.

Das Wichtigste im Überblick

Empfohlen wird diese Therapie bei :

  • Tumoren
  • Allergien
  • chronischen Erkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen