Vitae

Heilpraktiker und Ärzte mit Leib und Seele

1989 Frau Dr. med. Isabell Hoffmann-Klose, Jahrgang 1967, und Herr Dr. med. Joachim Geza Klose, Jahrgang 1960, lernten sich zu Beginn ihres Studiums der Human-Medizin kennen.
1991 Nachdem Joachim Klose bereits über eine abgeschlossene 3-Jährige Heilpraktiker-Ausbildung mit zahlreichen Praktika verfügte, gründete er gemeinsam mit seiner zukünftigen Ehefrau eine Naturheilpraxis. In den Jahren zuvor absolvierte er Dienste bei den Fallschirmjägern und beendete diese Laufbahn als Offizier.
1991-1996 Die Patientennähe in der eigenen Praxis stellte eine hervorragende Ergänzung und Bereicherung zu der doch sehr theoretischen schulmedizinischen Ausbildung an der Universität dar. Die zusätzlich geforderten Famulaturen und Praktika, während des Medizinstudiums absolvierten sie in naturheilkundlich orientierten Kliniken und Instituten wie z.B.:

  • Biologischen Krebsklinik St. Georg, Bad Aibling,
  • Institut für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in Peking, China.
1996 Frau Isabell Hoffmann-Klose legte ihre Überprüfung zur Heilpraktikerin erfolgreich ab, nachdem sie ihre naturheilkundlichen Kenntnisse zusätzlich zu der Praxis-Erfahrung in zahlreichen Lehrgängen vertiefte.
1998 Frau Dr. med. Isabell Klose-Hoffmann und Herr Dr. med. Klose absolvierten das Studium der Medizin an der Universität in Essen. Zeitgleich trafen sie den Entschluss, weiterhin frei und ohne Bevormundung druch kassenärztliche Zulassung, die Naturheilkunde am Patient fortzusetzen.
2002-2004 Frau Dr. med. Isabell Hoffmann-Klose und Herr Dr. med. Joachim Klose untersuchten in ihrer gemeinsamen Dortorarbeit die Wirksamkeit eines neuartigen, computergestützten Biofeedback-Entspannungsverfahrens, unter der Anleitung ihres Doktorvaters, des Neurologen Prof. Dr. med. Johannes, auf die Linderung von Schmerzen bei mehrfach erkrankten Patienten aus der eigenen Praxis.
2003 Für ihre Verdienste um die Wirksamkeit der Naturheilkunde in der Praxis sowie für die Verbreitung der Lehre als Referenten in zahlreichen Vorträgen und Lehrgängen, wurden sie in der Schweiz mit dem Linius-Pauling-Preis ausgezeichnet.
2002 Geburt ihres ersten Kindes.
2005 Geburt ihres zweiten Kindes.
2013 Umzug in den BioMedizinPark-Bochum